Die Ausbildung beginnt meistens mit einem Grundtauchschein. Während dieses Ausbildungsabschnittes werden dir die theoretischen Kenntnisse und der Umgang mit der Tauchausrüstung in gesicherter Umgebung bei uns im Hallenbad vermittelt. Danach werden diese Übungen im Freigewässer wiederholt und schon bist du "freigewässertauglich". Wir bilden nach den Richtlinien des VDST aus. Dieser ist Mitglied im Weltverband CMAS. Die Brevets heissen hier DTSA (Deutsches Tauchsportabzeichen), z.B. DTSA*/CMAS*. Im Weiteren werden wir nur  die internationale Bezeichnung CMAS*/**/*** verwenden.

 Folgende Tauchscheine/ Ausbildungen  bieten wir an:

  • CMAS*    Diver     (kann sicher in einer Gruppe mittauchen, Mindestalter 14 Jahre, entspricht PADI OWD).
  • CMAS**  Diver      (kann nach Abschluss Tauchgruppen führen, Mindestalter 16 Jahre)
  • CMAS*** Diver     (kann Tauchgruppen unter schwierigeren Bedingungen führen, Mindestalter 18 Jahre)

Weitere Infos zu den Ausbilungs- und Prüfungsstufen findest du beim https://www.vdst.de/

Zwischen allen diesen Ausbildungsschritten ist eine Anzahl von Pflichttauchgängen erforderlich, auf denen Du weitere Erfahrung sammelst. Zusätzlich sind besondere Aufbaukurse  (AK) und/oder Sonderkurse (SK) zu absolvieren

  • AK Orientierung beim Tauchen
  • AK Gruppenführung
  • SK Nachtauchen
  • SK Strömungstauchen
  • SK Tauchsicherheit und Rettung

Was alles gelernt werden will, ist in den VDST Ausbildungsordnungen nachzulesen und findest du unter:
Tauchen → Dokumente → Aktuelles 

Bei Interesse oder weiterem Informationswunsch sprich uns bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen über die Tauchausbildung für Kinder- und Jugendliche findet du im Jugendbereich.